17.09.2008 | Vor Promis konnte sich das Kino Delphi in der Kantstraße kaum retten, es platzte aus allen Nähten bei der Berlin-Premiere des "Baader Meinhof Komplex". Ein reger Ansturm an interessierten deutschen Berühmtheiten stürmte in den Kinosaal um den 150 Minuten langen Film über die RAF zu sehen.

Der seit Tagen heiß diskutierte Streifen ist ein packendes Politikdrama mit drastisch geschilderten Bluttaten geworden. Er ließ die Zuschauer nicht aus seinem Bann. Fast salvenartig prasseln zwischendurch immer wieder alte Originalaufnahmen aus Film und Fernsehen auf sie ein. Moritz Bleibtreu überzeugt als jähzorniger Andreas Baader, Martina Gedeck als intellektuelle und zweifelnde Ulrike Meinhof, Nadja Uhl als eiskalt mordende Brigitte Mohnhaupt, Bruno Ganz als unermüdlicher, die Rasterfahndung ausheckender Terroristenjäger Horst Herold und Johanna Wokalek, die einen als Gudrun Ensslin glauben lässt, dass sie für ihre Ziele bis zum Äußersten geht. Am 25. September kommt der Film von Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Uli Edel nach dem Buch des langjährigen "Spiegel"-Chefs Stefan Aust ins Kino.

Unter den gespannten Zuschauern: Herbert Grönemeyer, Alexandra Maria-Lara + Sam Riley, Til Schweiger, Klaus Wowereit + Jörn Kubicki, Heike Makatsch, Jan Josef Liefers, Hannah Herzsprung, Heino + Marie-Jeanette Ferch, Wim Wenders, Leander Haußmann + Annika Kuhl, Barbara Schöneberger, Daniel Brühl, Dorkas Kiefer, Sandra Maischberger, Christiane Paul, Benjamin Herrmann, Oliver Berben + Jessica Paul, Till Brönner, Vinzenz Kiefer + Josefine Preuß, Fred Kogel + Rhea Geisler, Caroline Beil, Susanne Bormann, Collien Fernandes, Jasmin Gerat, Mariella + Patrick Graf von Faber-Castell, Wilson Gonzalez & Jimi Blue Ochsenknecht, Katharina Wackernagel, Sebastian Blomberg, Simon Licht, Stipe Erceg, Rosa von Praunheim, Meret Becker, Tita von Hardenberg, Martin Göres & Sonja Kerskes. Und weiter gehts zum Aftershow-Empfang.

Fotos: sk, Star Press