19.01.09 | Kreischalarm am Potsdamer Platz: Kurz nach 19 Uhr ist es soweit, aus einer silbernen Limousine steigt Hollywoodtraum-Mann Brad Pitt aus, sofort schreien Hunderte Fans aufgeregt umher, um ein Foto oder Autogramm des 45-jährigen zu bekommen. Doch Brad ist nicht allein, allen Spekulationen zum Trotz hat er Ehefrau Angelina Jolie mitgenommen. "Brangelina" also ganz öffentlich in Berlin und lange am roten Teppich, um ausgiebig die Wünsche der Fans zu erfüllen.

Der Hollywood-Beau musste hart arbeiten, ging es doch darum, seinen neuesten Film vorzustellen. Gemeinsam mit Regisseur David Fincher feierte "Der seltsame Fall des Benjamin Button" Deutschalndpremiere. In dem fast dreistündigen, wundervoll fotografierten Drama spielt Pitt einen Mann, der als Greis zur Welt kommt und immer jünger wird.

Während der Premierenvorstellung ging es für das Hollywood-Traumpaar erst mal ins Restaurant Vau am Gendarmenmarkt und für Brad dann zur Aftershow-Party in den schick geschmückten Kaisersaal gleich neben dem Kino am Potsdamer Platz mit Tarantino-Produzent Lawrence Bender, "Hostel"-Regisseur Eli Roth, Heike Makatsch + Freund Max Schröder, Julia Dietze, Luise Helm, Jochen Schropp, Klaus Wowereit + Freund Jörn Kubicki, Jo Groebel + Gritt Weiss, Mitgliedern der "Blue Men Group", Shermine Sharivar, Katie Pfleghar, Julia Lassmann, Guido Broscheit, Steven Gätjen, Jennifer Ulrich + Dennis Gansel, Nele Kieper + Peter Thorwarth, Minh Kai Phan Thi, Annabelle Mandeng & Felicitas Woll

Fotos: 3P Images, AEDT, WENN, Featpixx, Star Press