Jimi Blue Ochsenknecht beim Bungee Jumping am Alexanderplatz / Vernissage mit den Graft-Architekten
24.09.09 | Für ihren neuen Film "Gangs" (AEDT berichtete) begeben sich die Ochsenknechts mit Kollegin Emilia Schüle und Spielpartner Jannis Niewöhner vor der Premierentour des Streifens in schwindelerregende Höhen. Bungee-Jumping vom Park Inn Hotel am Alexanderplatz wollten sicher schon viele machen, doch ups: Jimi Blue spannte der Fluganzug ganz schön "an den Eiern", wie er nach dem Promo-Sprung offen zugab und sich dieselben rieb. Mutter Natascha, die ihren Zögling stolz mit ihrem Handy fotografierte, neckte ihn daraufhin frech mit dem Hinweis, dass diese Organe ihres Sohnes so groß doch auch nicht sein könnten. "Das hab ich dann aber vom Papa", erwiderte der Jungstar nicht weniger keck. Sein im Film auch mitspielender Bruder Wilson Gonzalez Ochsenknecht sah vom Sprung in die Tiefe ab: Ihn plagt die Höhenangst. Einen Video-Clip des Adrenalin-Trips gibt's weiter unten.

Am Abend ging es dann zu einer Vernissage in der "Lumas-Galerie" an der Fasanenstraße. Unter anderem zeigten hier die Graft Architekten rare Entwürfe, die man nicht allzu oft zu Gesicht bekommt. Stadtgespräch sind Thomas Willemeit, Lars Krückeberg, Wolfram Putz vom Graft Architekten-Studio, weil sie neben vielen anderen Kunden auch Hollywoodstar Brad Pitt betreuen, mit dem Mimen befreundet sind sowie hin und wieder Party machen.



Fotos: sk, mb