Weltpremiere "Die Päpstin" mit John Goodman, Johanna Wokalek, David Wenham, Eva Padberg & Barbara Meier
19.10.09 | Das deutsche Mammutprojekt "Die Päpstin" hatte Anfangsschwierigkeiten. So zogen sich Volker Schlöndorff und Franka Potente von dem Projekt, das demnächst auch als mehrteiliger Fernsehfilm zu sehen sein wird, zurück. An Geld hat es der Produktion nicht gefehlt, über 20 Millionen Euro wurden für das feministische Epos berappelt. Johanna wächst im 9. Jahrhundert mit einem immensen Wissensdurst auf, doch für ihren geistlichen Papa, der Pfarrer in einem deutschen Dorf ist, steht fest, bei "Frauen, die Lesen und Schreiben lernen, schrumpft die Gebärmutter bis sie unfruchtbar werden". So will es Gott gesagt haben. Für Johanna ein Schock, doch lernt sie heimlich und schleust sich als Mann verkleidet in ein Kloster ein. Ihre Fähigkeiten verschaffen ihr einen Platz neben den Papst, verkörpert von John Goodman, bis sie bald selbst in das heilige Amt gewählt wird. Die Kirche hat die Existenz Johannas seither versucht zu vertuschen, dennoch taucht sie wohl in etlichen Schriften auf und Produzent Martin Moskowicz hat ihr Abbild wohl sogar in einer Kirche in Rom entdeckt. Der Vatikan stemmte sich jedoch gegen eine Uraufführung in Rom und so feierte der 2 1/2 stündige Film in Berlin seine Weltpremiere.

Natürlich kamen da auch alle Darsteller an den Potsdamer Platz nebst "Päpstin" Johanna Wokalek, Papst John Goodman, Liebhaber und Soldat David Wenham, der intrigante Bischof Anatole Taubman, Marian Meder & der Verfasserin der Buchvorlage, Donna Cross. Regisseur Sönke Wortmann witzelte, er "sei in seiner klerikalen Phase". Zur Aftershow-Party in der Heilig-Kreuz-Kirche in Kreuzberg mit gediegener Fahrstuhl-Musik und Häppchen verirrten sich nur noch der ein oder andere Promi. Mehr oder weniger andächtig zeigten sich Sandra Maischberger + Jan Kerhart, Eva Padberg, Co-Produzent Oliver Berben erneut in Begleitung von "Topmodel" Barbara Meier, Branko Tomovic, Anya Hoffmann, Michael Schmidt-Ospach, Catherine Flemming, Nathalie Komaromy, Tobey Wilson, Xenia Seeberg, Dorkas Kiefer, Verena Wriedt, Nova Meierhenrich, Ex-Torwart Andi Köppke, Antje Traue, Collien Fernandes, Inga Doering, Thomas Heinze, Max Raabe, Rolf Zacher, Angelo Colagrossi, Bülent Sharif, Nele Kiper + Peter Thorwart, Arthur + Alice Brauner, Max Riemelt, Kerstin Linnartz, Ivan Strano & Anna Thalbach.



Fotos: Star Press, WENN, AEDT