Anna Brüggemann, Maike von Bremen & Simone Hanselmann bei Eröffnung des Festivals "Achtung Berlin"
14.04.10 | Mit dem Zombie-Film "Rammbock" startete im Kino International die sechste Auflage des Festivals "Achtung Berlin", das sich bis zum 21. April Filmemachern der Hauptstadt widmet. Auf dem Programm stehen 70 Spiel- und Dokumentarfilme. Im Wettbewerb konkurrieren 50 Produktionen um den "New Berlin Film Award". Eine Retrospektive widmet sich der "Hauptstadt der Spione" und zu den Vorstellungen gibt es Publikumsgespräche mit den Filmemachern. Besonderes Highlight wird wohl die Drehort-Bustour zu der man sich am Samstag, um 13.45 Uhr, vor dem Babylon Mitte trifft. Weitere Infos gibt es auf der Homepage der Filmschau.

Zur Eröffnungszeremonie im Kino International konnte Festivalchef Hajo Schäfer Schauspielerin Anna Brüggemann, Simone Hanselmann, Ingeborg Westphal, Gerd Conradt, Gretchen Dutschke, die Witwe von Rudi Dutschke, Christoph Heller, Annika Ernst & Maike von Bremen begrüßen.

Rammbock wird vorraussichtlich im Spätherbst im ZDF laufen



Fotos: sk