"Karate Kid"-Premiere mit Will + Jaden Smith, Jackie Chan, Roland Emmerich & Jana Pallaske
19.07.10 | Endlich war es mal wieder so weit: Die sonst mit Premieren verwöhnte Hauptstadt hatte in den letzten Monaten ein wenig Filmpremierenpause, durfte aber den Roten Teppich nun wieder aus den Kellern räumen und massentauglich ausrollen. Der fiel dann auch gleich doppelt so groß aus wie sonst und erstreckte sich fast über das gesamte Areal des Sony Center am Potsdamer Platz. Grund für Trubel & Kreischalarm bei den Fans war die Deutschlandpremiere von "Karate Kid". Berlin-Fan Will Smith produzierte den Streifen, der eine Hommage an den 80er-Jahre Kultfilm sein soll, und reiste gleich mit seiner kompletten Familie an. Sohnemann Jaden, der die Hauptrolle in dem Drama spielt, fühlte sich mit Filmpartner Jackie Chan sichtlich wohl vor den Kameras. Mama Jada Pinkett funkelte in einem goldenem Kleid und hatte Töchterchen Willow im Schlepptau.

Das Original von "Karate Kid" verhalf Mr. Miyagi alias Pat Morita zu einer Oscar-Nominierung. In seine lehrenden Fußstapfen tritt Martial-Arts-Star Chan. Die Geschichte wurde aus den Staaten nach China verfrachtet und trotz des Titels spielt die japanische Kampfsportart keine wirkliche Rolle. In der neuen Version lernt der kleine Dre Parker (Jaden Smith) nämlich Kung Fu, um sich gegen böse Mitschüler zu verteidigen. Macht aber nichts, denn die Natur-Großaufnahmen und das komplette Setting sind ganz hübsch anzusehen, auch wenn sie ein wenig wie ein überteuertes Werbevideo samt Ausflug zur Großen Mauer, Verbotenen Stadt und bunten Volksfesten wirken.

Nach dem Vorempfang in der Shochu-Bar im Hotel Adlon mit Cherno Jobatey, dem Wudang Künstler Ismet Himmet, Regisseur Marco Kreuzpaintner, Jan Hahn + Mirjam Weichselbraun, Florian Simbeck mit Familie, Shan Rahimkhan & Jaden Smith ging es direkt zur Premiere mit Regisseur Roland Emmerich + Freund Omar, Kerstin Linnartz, Anne-Sophie Briest, Eve-Maren Büchner, Jana Pallaske, Julia Dietze, Nadine Warmuth, Anna Thalbach, Ludger Pistor, Lara-Isabelle Rentinck, Maike von Bremen, Gabrielle Scharnitzky, Minh-Khai Phan-Thi, Ngo The Chau, Joana Zimmer, Leander Haußmann & Kai Plaume.

Fotos: AEDT, Star Press, WENN