Shah Rukh Khan genießt seinen Geburtstag in Berlin / Premiere "Wilde Bühne" im Wintergarten / Klaußner singt
02.11.10 | Shah Rukh Khan scheint sich wohl zu fühlen in der Hauptstadt. Der Bollywood-Superstar, der hier sein neuestes Action-Abenteuer "Don-2" filmt (AEDT berichtete) lässt zu seinem Geburtstag mal eben seine Familie einfliegen. Angekommen in Schönefeld, geht es erst mal schnurstracks Richtung Karstadt-Sport, denn bei diesen "eisigen" Berliner Wintertemperaturen muss die komplette Familie mit dicken Wollmützen und gefütterten Jacken ausgestattet werden. Was das indische subtropische Kontinentalklima nicht zulässt, wird hier schnell zum großen Familienspaß: Eisbahn fahren! Mit Sohnemann Aryan schleudert sich Khan am Potsdamer Platz wagemutig im Gummireifen immer wieder von der Bahn und beide bummeln dann über den dortigen Weihnachtsmarkt und genießen Snacks und Zigarette auf dem Boden der Tatsachen sitzend. Zurück auf Arbeit werden dann parallel zum Anschnitt der Geburtstagstorte noch ein paar Szenen am geschmückten Gendarmenmarkt gedreht.

Mark Scheibes "Wilde Bühne" feiert derweil Premiere im Wintergarten und verspricht: Wild wie eine Achterbahn, sinnlich wie ein Kettenkarussell und tief wie der Ozean, dabei aber auch trivial wie ein Groschenroman und zugleich von philosophischer Erhabenheit zu sein. Überzeugen davon konnten sich Joerg Thadeusz, DSDS-Gewinner Thomas Godoj + Freundin Jennifer Opitz, Jörg Thadeusz, Christian Lose, Hans-Peter Wodarz, Artur Brauner mit Ehefrau Maria & Ella Endlich.

Am Brandenburger Tor gab Burghart Klaußner derweil ein paar Kostproben seiner Arbeit und das ein oder andere musikalische Häppchen aus seinem Programm "Zum Klaussner" beim "Pariser Platz der Kulturen" in der Allianz-Repräsentanz zum Besten.

Fotos: Star Press, AEDT