Europapremiere Transformers 3 mit Rosie Huntingon-Whiteley, John Malkovich & Shia LaBeouf / CSD 2011
25.06.11 | Die Transformers erobern die Hauptstadt: Nach der gigantischen Weltpremiere in Moskau (AEDT berichtete) wollte Regisseur Michael Bay seinen "Transformers 3 -- Dark Of The Moon"-Cast eigentlich auf der ganzen Welt verteilen und ein paar Premieren gleichzeitig abhaken. Aber laut Paramount-Deutschland-Chef Sven Sturm fand es der Blockbuster-Regisseur beim letzten Mal (Auch hier berichtete AEDT) so toll in der Hauptstadt, dass Shia LaBeouf, Tyrese Gibson und die neuen Darsteller im Bunde -- Patrick Dempsey, John Malkovich, Josh Duhamel & Megan-Fox-Ersatz Rosie Huntingon-Whiteley -- gleich mit flogen.

Gefeiert wurde nicht so ausgiebig wie beim letzten Teil der Erfolgs-Science-Fiction-Serie, bei einem Empfang im Soho-Haus wurde Rosie aber tanzend am Pool gesichtet. Im Film bleibt alles beim alten. Wer sich für gigantische Explosionen, sprechende Maschinen und 3D-Baller-Orgien interessiert, der kommt hier ausgiebigst auf seine Kosten. Alle anderen lassen eh die Finger von dem 3D-Action-Spektakel des Jahres. Auf dem riesigen Roten Teppich gesichtet: Wilson Gonzales Ochsenknecht + Freundin Bonnie Strange, Karolin Peiter, Sonja Gerhardt, Anastasia Zampounidis, Luise Helm, Miriam Pede, Johanna Klum, Jil Funke, Sebastian König, Fiona Erdmann, Tino Mewes, Bahar Kizil & Sarina Nowak.

Hunderttausende Paradiesvögel feierten derweil den mittlerweile 33. Christopher Street Day (CSD), der mit über 30 knallbunten Wagen vom Kurfürstendamm bis zum Brandenburger Tor zog. Es wurde mit rund 500.000 Teilnehmern gerechnet, doch es kamen mehr als 700.000 Schwule, Lesben und Heteros, um gegen gesellschaftliche Diskriminierung und für Toleranz und Akzeptanz zu demonstrieren. Natürlich durfte da auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit nicht fehlen, der auf Künstlerin Bella Berlin, Julian Stoeckel & Lulu Krupp stieß.

Fotos: Star Press, mb