Premiere "Anonymous" mit Roland Emmerich, Jamie Campbell Bower, Rhys Ifans, Joely Richardson & Iris Berben
29.10.11 | Hat er, oder hat er nicht? Das ist hier die Frage. Blockbuster-Regisseur Roland Emmerich stellte Sonntagabend in Anwesenheit der Hauptdarsteller Joely Richardson, Rhys Ifans & Jamie Campbell Bower sein Shakespeare-Drama "Anonymus" vor. In dem Historienstreifen dreht sich alles um die Frage, ob der Kultautor seine Werke wirklich selbst geschrieben hat oder ob der Schauspieler, der keine wirkiche Schulbildung genoss und als einfacher Arbeiter lebte, nur seinen Namen unter die Skripte setzte.

Zur Deutschlandpremiere pilgerten VIPs Iris Berben + Heiko Kiesow, Hannah Herzsprung, Mariella Ahrens + Patrick Graf von Faber-Castell, Gedeon Burkhard + Freundin Anika Bormann, Jana Pallaske, Model Shermine Shahrivar, Sängerin Joana Zimmer, Xenia Seeberg + Freund Sven Kilthau-Lander, Milos Vukovic + Anna Julia Kapfelsperger, Tobey Wilson, Patrice Bouedibela, Gesine Cukrowski, Karoline Herfurth, Sony-Deutschland-Chef Martin Bachmann, Nikolaus Weil + Anja Carina Schabel, Michael Michalsky, Sandra Maischberger + Jan Kerhart, Anastasia Zampounidis mit Bruder George, Simone Hanselmann, Kai Schumann, Susan Hoecke, Lee Rychter, Lara-Isabelle Rentinck, Katja Eichinger & Johanna Wokalek.

Gefeiert wurde im Anschluß im Promi-Restaurant Borchardt. Hier stellte Regisseur Dennis Gansel ("Die Welle") AEDT seine neue Freundin, Ann-Kristin Reese, vor. Die beiden lernten sich beim Single-Urlaub in Travemünde in einem Hotel an der Ostsee im März kennen. Gansel war zuvor mehrere Jahre mit Schauspielerin Jennifer Ulrich zusammen, die ebenfalls bei der Premiere dabei war. In Partystimmung waren auch: Sebastian Armesto, Emmerich + Freund Omar de Soto, Schauspielerin Pheline Roggan, Regisseur Dominic Raacke, Bastian Pastewka, Gabo + Sohn Janik Trivellini, Steven Gätjen, Tanja Bülter + Nenad Drobnjak, Cookie, Maike von Bremen, Florian Gallenberger, Florian + Birgit von Heintze, Marco Kreuzpaintner, Julia Dietze, Andrea Sawatzki, Verena Wriedt & Jochen Schropp.

Während der Dreharbeiten in Babelsberg war das Filmteam im Berliner Nachtleben auch immer wieder kräftig unterwegs, die AEDT-Erinnerungen daran gibt es unter anderem hier und hier. Und ein Video vom Event mit O-Tönen des Regisseurs gibt's auch noch.



Fotos: Star Press, WENN, AEDT