Premiere "Blutzbrüdaz" mit Rapper Sido, Alpa Gun, B-Tight, Nina Eichinger, Oliver Pocher & Sarah/Sina Tkotsch
14.12.11 | Fette HipHop-Beats + Dj Desue samt Plattentellern auf dem Roten Teppich, Turnschuhe, zu breite Jeanshosen & Jägermeister saufen bei der Bühnenpräsentation: Die Premiere des Rapdramas "Blutzbrüdaz" verlief für Produzenten Oliver Berben und den Verleih Constantin ein wenig anders als die üblichen Gala-Premieren im CineStar im Sony Center am Potsdamer Platz. In dem sehr unterhaltsamen Berlin-Streifen spielt sich Rapper Sido quasi selbst, nur heißt er im Film Otis und stürmt mit seinem Kollegen Eddy (B-Tight) erst den Untergrund und dann die Charts mit seinen Entertainment-Rapsongs. "Wir wollten aus einem normalen Hip-Hopper-Leben erzählen, und damit das so authentisch wie möglich ist, haben wir meine Anekdoten dafür hergenommen", sagte der einstige Rüpel-Rapper kürzlich in einem Interview. Herausgekommen ist eine gute Milieustudie, die Bushidos "Zeiten ändern Dich" (AEDT berichtete von der Premiere) deutlich in den Schatten stellt.

Auf einen Trip in die Berliner Rap-Szene & das Plattenmulti-Milieu begaben sich: Die Darsteller Sido, der mit bürgerlichem Namen Paul Würdig heißt und mit Mutter Sofie, seiner Freundin Doreen und seiner Schwester Claudia gleich einen Familienausflug auf den Roten Teppich machte, Rapper Alpa Gun, Milton Welsh + Zoe, Claudia Eisinger, Alwara Höfels und Regisseur Özgür Yildirim. Dazu kamen Nina Eichinger, Thorsten Koch, Martin Moszkowisz, Bürger Lars Dietrich, das schwangere Sommermädchen Anastasia Abasova + Freund Alexander Posth, Oliver Pocher, Nadeshda Brennicke, Natascha + Jimi Blue Ochsenknecht, Mo Asumang, Selma Fener, Manuel Cortez, Georg Georgi, Nic Romm, Patrice Bouedibela, Die Atzen, Elyas M'Barek, Patrick Kalupa, Frederick Lau, Pegah Ferydoni, Vinzenz Kiefer + Freundin Masha, Anna Julia Kapfelsperger, Denis Moschitto, Arissa Ferkic, Sina + Sarah Tkotsch, Daniel Höferlin mit Freundin, Johannes Thielmann, Laura Osswald, Sila Sahin & Kurt Krömer.

Zu den Impressionen von der Aftershow-Party im Asphalt geht es hier.

"Blutzbrüdaz" startet am 29.12.2011 in den Kinos:



Fotos: sk, mb, Constantin Film