Deutscher Medienpreis 2012 mit Veronica Ferres, Nena, Frank Elstner, Roman Herzog & Franziska van Almsick
24.02.12 I Mit dem Deutschen Medienpreis wurden am Freitagabend vier Menschen in Baden Baden geehrt, deren Taten herausragende Symbole der Menschlichkeit sind. Zum 20-jährigen Jubiläum der Vergabe wurden erstmals Persönlichkeiten geehrt, die leise Friedensstifter sind und deren Wirken ohne große mediale Beachtung stattfindet. Unter der Preisträgern ist auch Pfarrer Mitri Raheb. Immer wieder setzt er sich in für die Verständigung von Christen, Moslems & Juden ein und versucht, der palästinensischen Bevölkerungsgruppe eine Stimme zu geben. In Bethlehem hat der Geistliche eine Infrastruktur von Schulen, Gesundheitszentren und Begegnungsstätten geschaffen, die den Alltag für die Menschen leichter macht. Der scharfe Kritiker der israelischen Besatzung sorgte im Vorfeld nun doch für Medienwirbel und Unmut im pro-israelischen Lager. Neben Mitri Raheb wurden auch Sakena Yacoobi, Stanislaw Petrow und Denis Mukwege für ihr Engagement ausgezeichnet.

Vergeben wird der Deutsche Medienpreis von "media control" beziehungsweise Karheinz + Dagmar Kögel. Unter den zahlreichen Gästen im Kongresshaus waren Schauspielerin Veronica Ferres + Carsten Maschmeyer, Franziska van Almsick + Jürgen B. Harder, Moderatorin Mariette Slomka, Birgit Schrowange + Carsten Neupert, Frank Elstner + Frau Britta Gessler, Wolfram Kons + die schwangere Alexa, Johannes B. Kerner + Britta, Roman Herzog und Alexandra Freifrau von Berlichingen, Alexandra Kamp + Michael von Hassel, Bela Anda, Lars Windhorst + Frau Tatjana, Katharina Saalfrank + Mann Christian, Unternehmer Werner Kimmig, Heiner Kamps, Regine Sixt, Peter Schwenkow + Inga Griese, Joachim Hunold, Stefan Aust, Andreas Fritzenkötter, Sandra Pabst, Miss Germany Isabel Gülck oder Norbert Haug. Live-Musik gab es von niemand geringerem als Popstar Nena, die mit ihrem Sohn Saskias auf der Bühne stand.

Fotos: Star Press