Premiere "The Amazing Spider-Man" mit Andrew Garfield, Emma Stone, Rhys Ifans, Nina Eichinger & Anna Thalbach
20.06.12 | Endlich ist es wieder so weit: Die Superhelden-Fanherzen schlagen höher und der Rote Teppich ist verlegt. Premierenstimmung in der Hauptstadt. Da hält auch das grauenhafte Wetter mit Dauerregen und Sturmböen die Fanmeute nicht auf, sich in der ersten Reihe -- bewaffnet mit Poster, ganzen Kostümen und eben Regenschirmen -- zu positionieren.

Vor 10 Jahren ging es los. Der eigentlich nur für seine Horrorfilme ("Tanz der Teufel", "Bad Taste") bekannte Regisseur Sam Raimi schickte Tobey Maguire als Superhelden-Spinne durch sein erstes Big-Budget-Kinoabenteuer. Der Erfolg spann zwei Nachfolger, doch nach "Spider-Man 3" wurde es 2007 ruhig um den Superhelden. Raimi und sein Team standen schon in den Vorbereitungen zu Teil 4, da kam die Studio-Forderung, den Streifen in 3D zu drehen. Der Regisseur verschwor sich gegen die Technik und wollte wohl auch deutlich mehr Gage, wechselte vorerst zum Fernsehen und auch Maguire und Kirsten Dunst drehten dem Franchise den Rücken zu.

Kein Problem für große Hollywood-Studios: Die Spinne ist jetzt trotzdem zurück. "The Amazing-Spider-Man" startet nächsten Donnerstag in den Kinos und erzählt die Geschichte von Peter Parker, der von einer radioaktiven Spinne gebissen wird, einfach noch mal von vorn: in 3D, versteht sich. Auf dem Teppich im CineStar im Sony Center am Potsdamer Platz: der neue Spidey Andrew Garfield, die süße Emma Stone, Rhys Ifans, Regisseur Marc Webb, Produzent Avi Arad, Laura Osswald, Alexandra Romano, Maike von Bremen, Jacob Weigert, Maja Maneiro, Anna Thalbach, Tom Gerhardt + Stiefsohn Oscar, Alexandra Klim, Oliver Kalkofe + Connie Frielinghaus, Werner Daehn, Susan Hoecke, Stephen Balzer, Regisseur Dennis Gansel, Tobey Wilson, Heinz Gindullis (Cookie), Artur Brauner samt Familie, Anne-Sophie Mutter, Sarah-Anessa Hitzschke, Anne-Sophie Briest, Nina Eichinger, Julia Dietze & Bastian Pastewka mit Heidrun Buchmaier.

Fotos: Sony Pictures Releasing GmbH, AEDT