Premiere "Klappe Cowboy!" / Fotocalls: "Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale" & "Magic Mike"
12.07.12 | Weit entfernt von Filmförderung, Vorabendschmonzette & Hochglanz-Kino präsentierte Regisseur Timo Jacobs Donnerstagabend sein Erstlingswerk im Kino Babylon in Mitte. "Klappe Cowboy!" ist ehrlicher Berlin-Trash mit Herz geworden. Auf der großen Leinwand kommt das selbsternannte Regietalent "Cowboy" mit dem Ziel in die Hauptstadt, endlich einen großen Film zu drehen. Selbstbewusst nimmt er jeden Auftrag an, nur um ihn konsequent in die Katastrophe zu führen und immer weiter in die Kunstporno-Szene abzudriften. Ein schräger Spaß, den sich Schauspielerin Natalia Avelon, Clemens Schick, Aino Laberenz, Meret Becker, Philipp Virus, Eva Maria May, Suzan (Susan) Anbeh, Hauptdarstellerin Ariadna del Carmen, Marian Meder, Julia Malkowski, Co-Produzent Claude Oliver Rudolph, die in Brasilien als Moderatorin tätig gewesene Hanni Bergesch, Jan Luckenbill, Betty Amrhein & Oliver Rath nicht entgehen ließen.

Aber auch das gibts im Filmgeschäft: Hochglanz-Fotocall bei der neuesten Oliver-Berben-Produktion. Dabei handelt es sich um einen Geschichts- und Förderfilm der Extraklasse: "Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale", natürlich in drei Teilen. ZDF-Eventkino vom feinsten. Die erste Klappe mit Heino Ferch, Burghardt Klaußner, Jürgen Vogel, Christiane Paul, Ken Duken, Nora von Waldstätten & Josefine Preuß in den Hauptrollen ist schon gefallen. Regisseur Uli Edel ("Der Baader Meinhof Komplex", "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo") will in den Wänden eines Hotels das Jahrhundert erzählen. Sendetermin soll im Frühjahr 2013 sein.

Ein Hotel weiter befinden wir uns direkt in Hollywood. Die Traumfabrik-Stars Channing Tatum & Matthew McConaughey stellten Steven Soderberghs "Magic Mike" vor. In den USA hat der Streifen schon gut an den Kinokassen abgeräumt, hier startet die Komödie über ein ungleiches Stripperpärchen am 16. August in den Kinos.



Fotos: Star Press, sk