Monica Bellucci beim Cartier-Store-Re-Opening in Mailand / J.Lo-Vorband Stooshe/ Premiere "Nairobi Half Life"
10.10.12 | Luxus & Schönheit: Der Cartier Flagship-Store im italienischem Mailand holte sich jemand ganz Besonderes in die Verkaufsräume, um den aktuellen Umbau zu feiern. Mit einer Schere bewaffnet schnitt Schauspiel-Schönheit Monica Belucci nebst Cartier-Präsident Bernard Fornas das Schleifchen zur großen Wiedereröffnung auf. Anschließend wurde in dem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bei einer Cocktailparty angestoßen.

Stooshe sagt euch nix? Wird es aber bald. Die quirlige Popband mit den drei süßen Britinnen wird als Vorband von Jennifer Lopez auftreten und damit auch hierzulande von Samstagabend an beim Konzert der Pop-Queen in der o2 World in Berlin einem größeren Publikum bekannt werden. AEDT traf die Girlies vorab im Hotel Indigo unweit vom Alex.

Nicht jeder auf der Welt hat Zugang zu Kunst und Film. So gründeten Regisseur ("Wolkenatlas", "Lola Rennt") Tom Tykwer und seine Frau Marie Steinmann 2008 das Projekt "One Fine Day". Es will Kindern und Jugendlichen in den Slums von Nairobi ermöglichen, sich kreativ zu betätigen. Im Rahmen eines Workshops entstand so "Nairobi Half Life", der erste Film des Kenianers Tosh Gitonga. Jetzt feierte das Werk im Kino International große Charity-Premiere. Neben Tykwer kamen auch Darsteller Olwenya Maina, X-Filme-Produzent Stefan Arndt, Petra Müller und Prominenz wie Kristin Meyer, Rosa von Praunheim + Freund Oliver Sechting & Isa Gräfin von Hardenberg.

Fotos: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images for Cartier, sk