Premiere "Das Kind" mit Dieter Hallervorden & Ben Becker / "Sushi in Suhl"-Premiere mit Katharina Wackernagel
17.10.12 | Ein Abend - Zwei Premieren: Sebastian Fitzeks Psychothriller sind Bestseller. Einer davon, "Das Kind", wurde nun mehr oder minder trashig vom ungarischen Regisseur Zsolt Bács verfilmt und feierte am Mittwochabend im Cinemaxx am Potsdamer Platz Premiere. Der krude Streifen um einen Anwalt, Kinder mit übernatürlichen Fähigkeiten und einen Serienmörder muss schon tapfer bis zum Ende durch-gesessen werden um zumindest Dieter Hallervorden mal in einer ganz bösen Rolle sehen zu dürfen. Der Komiker mimt dort einen pädophilen Kinderschänder-Bösewicht und freute sich am Premierenabend mal zu zeigen, dass er "nicht nur Comedy kann". Aus LA flog gar Jungstar Christian Träumer ein, der neben dem einen oder anderen Autogrammjäger auf seine Co-Stars Ben Becker, Dieter Landuris, Reiner Schöne & Daniela Ziegler traf. Auf einen Grusel-Abend freuten sich auch Moderatorin Annika Kipp, Kristin Meyer, Wolfgang Bahro + Frau Barbara, Oliver Kalkofe + Conny Freilinghaus, Natascha Shapiro, Janine White & Claudia Neidig.

Appetitlicher wurde es in der Kulturbrauerei bei "Sushi in Suhl". Koch Rolf hat die Nase voll vom DDR-Essen und tischt fortan Sushi auf statt Würzfleisch und Gulasch. Die Behörden wittern Hochverrat. Die Komödie erzählt die unglaubliche, aber wahre Geschichte des ersten DDR-Sushi-Restaurants und kann damit vorzüglich unterhalten. Mit auf dem Roten Teppich: Michael Kind und Ina Paule Klink, Götz Schubert, Mark Pohl, Uwe Steimle, Nikolai Kinski, Regisseur Carsten Fiebeler & Katharina Wackernagel.



Fotos: Star Press, mb