Premiere "Aschenbrödel & der gestiefelte Kater" / Medienpreis der Kindernothilfe mit Lena Gercke & Devid Striesow
15.11.13 | Sonntagnachmittag freuten sich vor allem die Kinder auf den Weg über den Roten Teppich ins Colosseum-Kino am Prenzlberg. Vor der großen Leinwand angekommen, ging es 60 Minuten lang um die bunte Welt von "Aschenbrödel und der gestiefelte Kater". In der Hauptrolle zu sehen: Der 2007 geborene Ezra Finzi. Stolz posierte er mit seinem berühmten Vater Samuel, Mutti Sorrel Jardine, Kollege Maxim Mehmet, Heinz Hoenig und Schauspielerin Marie-Lou Sellem für die Fotografen. Ebenfalls in Begleitung seines Nachwuchses, Sohn Philias, kam Sven Martinek zum "Mitmachkino".

Auch Freitagabend drehte sich alles um die Heranwachsenden. Zum 15. Mal wurde der "Medienpreis der Kindernothilfe" vergeben. Schirmherrin Christina Rau ehrte Journalisten für ihre Arbeiten über weltweite Kinderrechtsverletzungen. Die fünf ausgezeichneten Beiträge beschäftigen sich mit Themen wie ausbeuterischer Kinderarbeit, Kriegsopfern im Irak, Abtreibung, häusliche Gewalt gegen Kinder sowie Genitalverstümmelung und sexueller Missbrauch. Neben Anja Reschke, die durch den Abend führte, standen auch die Schauspielerinnen Natalia Wörner und Barbara Wussow auf der Bühne. Model Lena Gercke zeigte sich genauso bei guter Laune wie Devid Striesow mit seiner Frau Nongni Francine, Dunja Hayali, Anouschka Renzi, Nina Gnädig, Sängerin Ivy Quainoo, Kerstin Linnartz + Freund Carsten Sander, Lisa Maria Potthoff + Torsten Berg, Denis Zich, Miriam Pielhau, Kristin Meyer, Yvonne Wölke, Aino Laberenz & Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm.

Fotos: AEDT