Premieren, Scheidungen und Gesangs-Contests mit Barbara Schöneberger, Ralf + Cora Schumacher & Chris Pratt
19.02.15 | Ab in die Whrilpool-Zeitmaschine: Mittwochabend feierten die Stars von "Hot Tub Time Machine 2" Weltpremiere in Los Angeles. Für Rob Corddry, Craig Robinson, Clark Duke und Adam Scott wurde der Rote Teppich ausgerollt. Fans und Presse freuten sich über den schrägen Streifen über eine Zeitmaschine, die dafür genutzt wird, sich am Wissen der Zukunft zu bereichern. Zu der Vorführung in Westwood schauten auch "Guardians Of The Galaxy"-Star Chris Pratt, Schauspielerin Bianca Haase, Kollegin Collette Wolfe, Gillian Jacobs & John Cho vorbei. Deutschlandstart für die Komödie ist erst der 7. Mai 2015.

Tanzwut in Hamburg: Das Ensemble "The Great Dance of Argentina" gastiert zwei Tage lang auf Kampnagel. Zur glamourösen Premiere mit dem Weltklasse-Tango unter dem Motto "Vida" ("Leben) pilgerten Kim-Sarah Brandts, Biggi Bardot, Joanna Semmelrogge, Theresa Underberg, Meike Neitz, Florian Bartholomaei, Micaela Schäfer, Janina Youssefian, Yvonne Wölke & Mandy Lange.

Der frühere Formel-1-Rennfahrer Ralf Schumacher und seine Frau Cora haben sich scheiden lassen. "Die Ehe ist rechtskräftig geschieden. Alles ist sehr harmonisch abgelaufen", sagte Schumachers Rechtsanwalt Marcus Schuck am Donnerstag und bestätigte einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Details wollte der Anwalt nicht nennen. Die beiden waren 13 Jahre lang verheiratet und haben zusammen einen Sohn. AEDT traf beide vorm Gerichtsgebäude in Bergheim.

Das Ticket zum Eurovision Song Contest 2015 ist gelöst: Entertainerin Ann Sophie ersang sich beim ESC-Clubkonzert den letzten freien Startplatz beim deutschen Vorentscheid für den Wettbewerb, der dieses Jahr in Österreich ausgetragen wird. Zehn Acts kämpten um den begehrten Platz, darunter Klangpoet, Lars Pinkwart, Elaiza, Moonjos, Louisa, Alisson Bonnefoy, Aden Jaron, Mark Forster & Sendi. Durch den Abend führte erneut Moderatorin Barbara Schöneberger.

Fotos: Star Press, Getty Images for Paramount