Party Europäischer Filmpreis mit Michael Caine, Charlotte Rampling, Christoph Waltz, Francois Ozon & Daniel Brühl
12.12.15 | Hollywoodstars wie Michael Cane, Charlotte Rampling & Christoph Waltz feiern den "Europäischen Filmpreis" im Sofitel-Hotel in Berlin. In der einen Hand ihren neuen Preis und in der anderen das eine oder andere Glas Schaumwein. Der europäische Oscar alias European Film Awards versammelte die Filmbranche noch vor ihren Berlinale-Pflichtterminen in der Hauptstadt. Top-Favorit "Ewige Jugend" von Regisseur Paolo Sorrentino setzte sich Samstagabend als bester Film durch. Michael Caine, der ganz entspannt noch auf der Aftershow-Party mit seiner Frau Shakira gesichtet wurde, konnte für seine Rolle als pensionierter Star-Dirigent ebenfalls einen Preis mit nach Hause nehmen -- und konnte zugleich noch eine Ehrenauszeichnung mit nach Hause nehmen. Den Preis fürs Lebenswerk staubte Rampling ab.

Zum 28. Mal zelebrierte die Branche ihren Preisregen mit Laudator Daniel Brühl, "Homeland"-Star Numan Acar, Schauspielerin Jennifer Ulrich, "Tech-Nick" Antoine Monot Jr. ganz verturtelt mit seiner Freundin Stefanie Sick, dem britischen Kult-Star Tom Courtenay, Moderator Thomas Hermanns + Gatte Wolfgang Macht + Schwester Petra, Roy Andersson, "La Isla Minima"-Star + Preisträgerin Nerea Barros, dem französischen Regisseur Francois Ozon, der polnischen Schauspielerin Alicja Bachleda-Curus, Neuentdeckung Deniz Gamze Ergüven & Charles Gillibert, "Viktoria"-Star Laia Costa + David Lopez, Gayle Tufts, Axel Pape + Gioia Raspe, Ulrich Matthes, Yorgos Lanthimos, Angeliki Papoulia, Efthimis Filippou ("The Lobster"), Oliver + Nicola Mommsen, Burghart Klaußner, Burak Yigit, Frederick Lau, Kida Khodr Ramadan & Irina Wanka.

Zu den Impressionen vom Roten Teppich geht es hier.

Fotos: AEDT, Star Press