Premiere "Die dunkle Seite des Mondes" mit Moritz Bleibtreu / Vernissage Jochen Blume mit Bill Kaulitz von Tokio Hotel
13.01.16 | Kunst und so am Mittwochabend: Martin Suter unterhält mit seinen Büchern seit Jahren ein Millionenpublikum. Sein Roman "Die dunkle Seite des Mondes" wurde jetzt mit Moritz Bleibtreu und Jürgen Prochnow in den Hauptrollen verfilmt. Den düsteren Drogentrip gibt es ab heute in den Lichtspielhäusern zu sehen. Zur Berlin-Preview zeigten sich aus dem Ensemble des Streifens auch Schauspielerin Nora von Waldstätten, Jürgen Prochnows Herzensdame Verena Wengler, Doris Schretzmayer & "Game of Thrones"-Darsteller Tom Wlaschiha.

Schon seit 1948 arbeitet er als Pressefotograf, jetzt zeigt Prof. Jochen Blume eine Auswahl seiner Fotografien im Adlon. Von John F. Kennedy über Willy Brandt bis hin zu Sophia Loren. Alle lächelten schon in seine Kamera und lockten nun Promis wie Bill Kaulitz + Georg Listing von Tokio Hotel, Falk-Willy Wild, Katrin Wrobel + Klaus Fricke, Lars Riedel, Inge Mayer-Hallwachs & Gerald Uhlig, Annabelle Mandeng, Ralf Zacherl + seine Viola, Henry de Winter, Anna Tillack, Sven Martinek, Tobey Wilson + Sabrina Gehrmann, Tina Ruland + Claus G. Oldoerp, Marion Kracht + Berthold Manns, Gudrun Wurlitzer & Betty Amrhein zur Vernissage "Als Bilder noch bewegten".

Fotos: sk, mb, Omid Abdi