Premiere "Bach in Brazil" mit Peter Lohmeyer / Kunstauktion "Placet" mit Anna Jill Lüpertz & Conny + Elodie Modauer
13.03.16 I Samba in Charlottenburg: Trotz des unterkühlten Märzwetters war der Vorführsaal des Kant Kinos bis auf den allerletzten Platz restlos gefüllt und es herrschte sommerliche Stimmung wie an der Copa Cabana. Unter den 400 "Bach in Brazil"-Premierengästen zeigten sich Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, die brasilianische Botschafterin Maria Luiza Viotti, die Schauspieler Bianca Warnek, Marian Meder + Sarah Bauerett und Medienboard-Berlin-Brandenburg-Chefin Kirsten Niehuus, die das Filmteam nach der Vorführung mit begeistertem Applaus belohnten. Und natürlich durften die Leinwandstars nicht fehlen. Mit dabei waren Edgar Selge + Franziska Walser, Peter Lohmeyer, Maria Luiza Ribeiro Viotti, Julia Mattos, Dhonata Augusto, Aldi Anunciacao & Regisseur Ansgar Ahlers. Der unterhaltsame Streifen über den Aufbruch eines Mannes, der das meiste schon hinter sich zu haben scheint und sich dann auf das größte Abenteuer seines Lebens einlässt, startet am 19. März 2016 in den Kinos.

Über 150.000 Euro sind derweil in die Charity-Kassen bei der "Placet"-Kunstauktion für einen guten Zweck geflossen. Zur Versteigerung mit rund 35 Angeboten kamen ins Hotel de Rome neben den Initiatoren Frank Werner Peter mit Frau Brigitte & Nadine Diana Griesbach: Auktionator Kilian Jay von Seldeneck mit Gattin Alice, Galeristin Anna Jill Lüpertz, Künstler Klaus vom Bruch, Vivi Ziechmann, Erica Steinkamp, Aldo Cristofaro, Wiebke Weller, Ralf Ziervogel, Tom Lemke, Moderatorin Sylke Gandzior sowie Cornelia "Conny" + Elodie Modauer. Bei "Placet" handelt es sich um einen Berliner Zusammenschluss renommierter Chirurgen & ehrenamtlicher Mitarbeiter, die sich seit 2001 für die medizinische Behandlung & gesundheitliche Versorgung von Menschen einsetzen, die an Brennpunkten der Welt durch Terrorakte, Krieg & Folter verletzt, verstümmelt & entwurzelt wurden.

Fotos: sk, mb