Premieren & Hellas-Filmfestival mit Vicky Leandros, Sandra von Ruffin, Christian + Collien Ulmen & Henry Hübchen
18.01.17 I Humor, der auch mal peinlich sein kann: Christian Ulmen & Fahri Yardim, der bald Papa wird, spielen für die Streaming-Plattform Maxdome in der Serie "Jerks" quasi sich selbst. Der Zuschauer erlebt die beiden in ihrem alltäglichen Chaos, das allzu oft ein extremes Ausmaß annimmt. Das Duo lässt keine Peinlichkeit aus, eckt unverhältnismäßig an und testet mit viel Talent moralische Grenzen aus. Ende Februar wird es den Serienspaß dann auch auf ProSieben zu sehen geben. Zur Preview der ersten Folgen im SoHo House kamen auch Emily Cox & Collien Ulmen-Fernandes.

Den rote Teppich wurde am Vortag im Kino International ausgerollt. Henry Hübchen, Winfried Glatzeder & Michael Gwisdek sind ab sofort als "Kundschafter des Friedens" auf der großen Leinwand zu sehen. Mit dabei auch Antje Traue & Vladimir Korneev.

Kino-Kunst aus Griechenland screente das Babylon in Mitte vom 18. bis 22. Januar. Die "Hellas Filmbox" ist das erste griechische Filmfestival der Stadt, zeigt aktuelle Filme des Landes und biete "einen besonderen Einblick in die griechische Seele, der einem normalerweise verschlossen bliebe", sagt Festivalleiterin Sandra von Ruffin. Zum Auftakt trafen wir auf ihre Mutter Vicky Leandros + ihren Vater Enno von Ruffin sowie Ulrich Tukur, Zazie de Paris, Andreas + Isa Gräfin von Hardenberg, Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit, "Dandy Diary"-Blogger Carl Jakob Haupt + seine neue Freundin Giannina Müller, Kostas Papanastasiou, Theodoros Daskarolis, Theano Pantidou Daskaroli, Georgia von Tornow + Ulrich Meyer, Eduard Prinz von Anhalt, Birgit von Heintze, Rolf Hochhuth, Dani Levy und Anna + Christine von Auersperg

Fotos: AEDT