Jake Gyllenhall bei "Life"-Photocall / Heidi Hetzer back in Berlin / Bundespräsidentenkonzert mit Joachim Gauck
12.03.17 I Spannung im Weltall: Die Hollywoodstars Jake Gyllenhall + Rebecca Ferguson bringen "Life" nach Berlin. Der Science-Fiction-Streifen über eine Gruppe Wissenschaftler, die auf eine nicht ganz so friedliche außerirdische Lebensform trifft, startet am 23. März in den Kinos. Mit dem Brandenburger Tor im Hintergrund und bestens gelaunt posierten die beiden Schauspieler vorab auf dem Dach der Akademie der Künste.

Sie ist wieder da: im Sommer 2014 (AEDT berichtete von der Abschiedsparty im Moa Hotel) machte sich Rallyefahrerin und Unternehmerin Heidi Hetzer mit ihrem Oldtimer "Hudo" auf den Weg die Welt zu umrunden. Dabei ging es durch Russland, China, Thailand, Australien, Neuseeland, die USA und Afrika. Sonntagmittag fuhr die mittlerweile 79-jährige im Olympiastadion ein und feierte mit vielen Fans ihr Comeback.

In der Philharmonie ging am Abend dann das letzte Bundespräsidentenkonzert mit Joachim Gauck & Lebensgefährtin Daniela Schadt zugunsten von Unicef mit dem Vorstandsvorsitzenden Jürgen Heraeus über die Bühne. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, begrüßte als Gastgeber neben Dirigent Zubin Mehta auch Marianne von Weizsäcker, Bernd Schultz, Andrea Gräfin Bernstorff + Peter Raue, Friede Springer & Dieter Hallervorden mit Freundin Christiane Zander.

Fotos: © 2017 Sony Pictures Releasing GmbH, AEDT