Premiere "Fast & Furious 8" mit Charlize Theron, Vin Diesel, Nina Eichinger, Sila Sahin & Leonard Freier mit Lea
04.04.17 I PS-Party am Potsdamer Platz: Am Eingang stapeln sich kaputte Karren & auf dem roten Teppich parken die Super-Wagen. Zur Premiere des mittlerweile achten Action-Spektakels "Fast & Furious" jetteten die Hollywoodstars Charlize Theron & Vin Diesel in die Hauptstadt. Anders als bei den meisten Premieren konnten für den Geschwindigkeits-Kick Karten gekauft werden. So mutierte die deutsche Uraufführung Dienstagabend (Filmstart: 13. April 2017) zur großen Fan-Veranstaltung. Diesel genoß den Trubel sichtlich und ließ sich viel Zeit für Selfies und Autogramme, suchte das Bad in der Menge, berichtete mit seinem eigenen Smartphone live auf Facebook und ließ es sich nicht nehmen ein Selfie mit den versammelten Fotografen zu machen. Charlize Theron huschte dagegen im Eiltempo an Fotografen & Fans vorbei, um sich schnell im ersten Stock vorm Imax mit Sekt einzudecken. Regisseur F Gary Gray, der auch "Straight Outta Compton" (AEDT berichtete von der Berliner Premiere) auf die große Leinwand hievte, freute sich über das rege Interesse der Berliner Crowd.

Schnelle Schlitten, dicke Explosionen und hübsche Frauen auf der Kinoleinwand checkten auch "Bachelor" Leonard Freier mit neuer Blondinen-Begleitung Lea als möglichem Angelina-Heger-Ersatz, Sila Sahin, Raul Richter, Evil Jared Hasselhoff, der inzwischen etwas männlicher wirkende DSDS-Gewinner Luca Hänni, Rapper Farid Bang, Blogger Riccardo Simonetti, "GNTM"-Model Elena Carriere, Caroline Einhoff, Sängerin Lina van de Mars & Nina Eichinger.

Fotos: AEDT