12. Victress Award mit Natalia Wörner, Sandra Maischberger, Ruth Moschner, Eva Habermann & Annett Möller
08.05.17 I Vorhang auf für die 12. Verleihung der Victress Awards: Im UdK-Konzersaal versammelten sich erfolgreiche Gründer- und Unternehmerinnen mit besonderem gesellschaftlichen Engagement. Wie zum Beispiel Schauspielerin Natalia Wörner, die am Abend für ihre Tsunami-Direkthilfe und ihrer Arbeit für die Kindernothilfe geehrt wurde. Die Laudatio hielt Sandra Maischberger, selbst eine Vorbildfigur, die sich für Obdachlose sowie ebenfalls für Kinder in Not einsetzt. Einen weiteren Preis vergab Jan Sosniok, bekannt nicht nur aus Filmen, sondern auch als Winnetou-Darsteller in Bad Segeberg. Dessen Freundin Nadine Moellers ließ die Gerüchteküche brodeln, da es den Anschein machte, als würde sich langsam der Babywunsch erfüllen. Ganz klar schwanger präsentierte sich dagegen „RTL aktuell“-Moderatorin Annett Moeller.

TV-Moderator Matthias Killing führte durch den kurzweiligen Abend, bei dem auch Heidi Hetzer geehrt wurde. Nach ihrer Weltreise mit ihrem fast 90 jährigen Hudo ist ihr ein spezieller "Future Award" gewidmet: ein Nachwuchspreis für junge Mädchen, die Großes vorhaben. Er soll ab 2018 jährlich vergeben werden. Engagiert waren auch Gabi Decker mit neuer Begleitung Heiner Stepani, Ruth Moschner, Katrin Wrobel in einem Haute-Couture-Kleid von Nanna Kuckuck, Kristin Meyer, Julian Stoeckel, Annika Gassner, Frank Kessler + Doreen Tünschel, Claudia Campus, Jean Bork, Daniel Termann, Brenda Hübscher, Ana-Lisa Kohler, Marianne Herbig, Anastasia Zampounidis, Regine Sixt, Judith Hoersch, Betty Amrhein, Tanja Bülter, Eva Habermann, Yvonne Woelke, Micaela Schaefer, Sabine von Anhalt, Vaile Fuchs, Sarah Alles, Annabelle Mandeng, Natascha Grün, Manny Bischof, Maximiliane Mihajlovic, Lina van de Mars, Birte Glang, Ralph Morgenstern, Alexander Mazza, Jo Groebel, Daniela Michalski & Esther Perbandt.

Fotos: AEDT