"Bread & Butter"-Preview mit Vivienne Westwood / "Schwarzkopf Creators Party" mit Jannik Schümann & Julia Wulf
08.06.17 I Mehr Fläche, mehr Marken, mehr Kooperationen: Die Bread & Butter wird es nicht mehr, wie früher mal üblich, zur Fashion Week im Juli geben. Auch geht es dann im September nicht mehr nur um die Mode. Unter dem Motto "größer, besser, Bold" soll vom 1. - 3. September 2017 in der Arena ein "Festival of Style and Culture" stattfinden, das für 20 Euro am Tag auch den Berlinern zur Verfügung steht und nicht nur hinter geschlossenen Türen den Mode-Insidern vorbehalten bleibt. Einen kleinen Vorgeschmack gab es am Donnerstag im Holzmarkt 25, wo Hauptsponsor Zalando mit Special Guest Vivienne Westwood das neue Konzept vorstellte. Paneltalk, Dinner & Aftershow-Party besuchten neben Model Marie Nasemann, Musikerin Peaches oder Aino Laberenz auch Volksbühnen-Star Lilith Stangenberg mit ihrer Schwester Stella, "Bibi + Tina"-Darstellerin Lisa-Marie Koroll + Schwester Lara-Sophie, Adwoa Aboah, Daniel Termann & Anita Tillmann.

Blogger, Influencer & Fashion-Fans zeigten sich anschließend auch von der "Schwarzkopf Creators Party" mit Refinery29 begeistert. In der Bar Babette am Cafe Moskau wurde der Startschuss zur neuen globalen Zusammenarbeit zwischen der Haarkosmetikmarke und einem Pool vielfältiger internationaler Stars & Sternchen gegeben. Mit dem Ziel, authentische Inhalte mit echten Personen zu kreieren, setzt der Henkel-Ableger ab sofort auf ein internationales Influencer-Team, das Content rund um die Themen Haare, Schönheit und Style produziert sowie persönliche Tipps und Erfahrungen teilt. Mit dabei waren Sängerin Elif, Schauspieler Jannik Schümann, Jüli Mery + Louis Darcis, Anna Maria Damm, Nazjuju, Safia Vendome (Frankreich), Adam Gallagher & Gabi Fresh aus den USA, Juan Pablo Jim Jimness aus Mexiko, Marc Eggers, Philipp Stehler, Ricardo Simonetti, Heidis Topmodel Julia Wulf, Niomi Smart (UK), Paula Ordovas aus Spanien mit Bruder Ordovas.

Fotos: Getty Images for Zalando, AEDT