Deutscher Schauspielerpreis 2017 mit Hanna Schygulla, Bettina Zimmermann, Jasmin Gerat, Anja Kling & Sila Sahin
22.09.17 I Ein Preis verliehen von Schauspielern, für Schauspieler, ausgegeben vom eigenen Berufsverband, dem BFFS. Der "Deutsche Schauspielpreis" ist ein Highlight im Kalender der Kino- und TV-Branche. Mit der Auszeichnung ehrt der Bundesverband Vorbilder, die sich um die Entwicklung der Schauspielkunst verdient gemacht haben. Einige davon begrüßte Verbandschef Hans-Werner Meyer persönlich am blauen Teppich vor dem Zoo-Palast. Darunter Almila Bagriacik die mit dem Nachwuchspreis für ihre Rolle in "NSU: Die Opfer - vergesst mich nicht" ausgezeichnet wurde, oder Hanna Schygulla, die nach ihrer bewegenden Rede zum "Ehrenpreis Lebenswerk" mit Standing Ovations im Saal gefeiert wurde.

Als Institution wurden zudem die öffentlich-rechtlichen Sender mit dem Ehrenpreis Inspiration geehrt. Die Laudatio hielt Außenminister Sigmar Gabriel nur Stunden nachdem er in New York schon vor der Uno sprach. Die Auszeichnung nahmen die ARD-Vorsitzende Carola Wille und der ZDF-Intendant Thomas Bellut entgegen.

Im Kino & auf der Aftershow-Party im Hotel InterConti trafen wir auch auf Anke Engelke, Bettina Zimmermann, Andrea Sawatzki + Christian Berkel, Anja Kling, Martina Gedeck, Tessa Mittelstaedt, Isabell Horn knutschend mit Sila Sahin, Susan Hoecke, Jasmin Gerat, Ines Ganzberger + Devid Striesow, Sonja Gerhardt, Nadja Uhl + Kay Bockhold, Nele Kiper, Nina Gnädig, Nilam Farooq, Lara Mandoki, Lisa Tomaschewsky, Alice Dwyer + Sabin Tambrea, Jimi Blue Ochsenknecht, Christine Urspruch, Milka Loff-Fernandes, Axel Pape, Nadine Warmuth, Axel Pape, Marie Amiere, Manuel Kirchner, Roman Knizka, Natalia Avelon, Oliver Wnuk, Julia Bremermann, Judith Hoersch, Alexa Maria Surholt, Tom Buhrow + Daniela Boff, Nova Meierhenrich, Martin Stange, Axel Schreiber, Tina Ruland, Lisa Marie-Koroll, Anne-Catrin Märzke, Nadine Menz, Dorka Gryllus, Anna Hofbauer, Sarah Alles, Aykut Kayacik, Mackie Heilmann, Jessica Boehrs, Kristin Meyer, Lilli Holunder, Annabelle Mandeng, Juliane Köhler, Constantin von Jascheroff, Michele Adamski, Manfred Kockmann, Markus Majowksi, Preisträgerin Jutta Hoffmann, Barbara Schilling, Minh-Khai Phan-Thi, Anna Julia Kapfelsperger, Tyron Ricketts, Heike Gloss, Katja Weitzenböck, Stephan Großmann, Martin Krug + Alina Grohn, Christian Kahrmann, Leonard Lansink + Maren Muntenbeck, Bjarne Maedel, Katharina Marie Schubert & Igor Ustinov.

Fotos: AEDT