Premiere "Der Mann aus dem Eis" mit Jürgen Vogel & Susanne Wuest / 15 Jahre "Innocence in Danger" mit Ben Becker
21.11.17 I Zurück in die Vergangenheit: Zur Berlin-Premiere des Steinzeit-Abenteuers "Der Mann aus dem Eis" wirbelte Hauptdarsteller Jürgen Vogel wild mit Pfeil und Bogen am Zoo-Palast samt nassem Herbstwetter um sich. Nach den eisigen Dreharbeiten in der Bergen schien ihm der windige Berliner Spätherbst dabei nicht allzu kühl zu sein. Ihm zur Seite stand Film-Wiedersacher Axel Stein. Der Streifen erzählt die fiktive Geschichte von "Ötzi", dem Mann, der vor 5250 Jahren ermordet wurde. Seine Mumie wurde 1991 in den Ötztaler Alpen entdeckt. Zum Filmcast gehören auch Susanne Wuest und André Hennicke, die ebenfalls am roten Teppich gesichtet wurden. Mit dabei zudem: Jennifer Ulrich, Julia Hartmann, Nikolai Kinski, Francisca Urio, Merle Collet, Tessa Mittelstaedt, Lavinia Wilson mit Freund Barnaby Metschurat, Jytte-Merle Böhrnsen, Violetta Schurawlow, Sabin Tambrea, Alina Levshin & Anna F.

15 Jahre Kampf für den Kinderschutz: "Innocence in Danger" klärt seit 2002 in Deutschland über Risiken für Kinder und Jugendliche im Internet auf, denn sexueller Missbrauch mittels digitaler Medien ist heute längst eine weit verbreitete Realität. Am Anfang der Woche lud der Verein in die Komödie am Kurfürstendamm zur großen Jubiliäums-Gala. Die Taten würdigten: Ben Becker mit seiner Gattin Anne Seidel + Mutter Monika Hansen, Janine White, Tanja Bülter + Nenad Drobnjak, Erich Marx + Viola Wojnowski, Isa Gräfin von Hardenberg, Annabelle Mandeng, Christian Berkel, Volker Schlöndorff, Tita von Hardenberg, Peter Raue + Andrea Gräfin Bernstorff, Heidi Hetzer, Judy Winter, Dorothea von Eberhardt, Tini Gräfin Rothkirch, Alexandra Oetker, Maria Koteneva, Alexandra von Rehlingen, Wanja + Julia Mues & Sandra Pabst.

Fotos: Star Press, AEDT