Dschungel-Queen Jenny Frankhauser landet in Frankfurt / Palazzo-Charity mit Sabia & Kinderfasching im The Pearl
08.02.18 I Sie hat es geschafft: Jenny Frankhauser hat erreicht, was sie wollte -- nicht mehr als "die Schwester von" Daniela Katzenberger bekannt zu sein. Das sollte wohl endgültig geklappt haben, denn Jenny ist Dschungelkönigin 2018. Sie hat alle fiesen Prüfungen im Dschungelcamp gemeistert und landete jüngst wieder in Deutschland, am Frankfurter Flughafen. Natürlich nicht ohne andere Mitstreiter bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus..." wie Sydney Youngblood, Tatjana Gsell, Matthias Mangiapane, Kattia Vides, Giuliana Farfalla, Tina York, David Friedrich & Daniele Negroni.

Richtiges Entertainment gab es derweil in Hamburg mit Artistik, Musik, Comedy & einem fabelhaften Menü beim Palazzo-Charity-Abend zugunsten des Altonaer Kinderkrankenhauses (AKK). Nach dem Erfolg im Vorjahr griffen auch dieses Jahr wieder Prominente, darunter Sabia Boulahrouz, die Schauspielerinnen Rhea Harder + Sanna Englund, Make-up Artist Boris Entrup, Moderator Yared Dibaba & Spielerfrau Dana Diekmeier, zum Kellner-Outfit und servierten den Gästen im ausverkauften Spiegelpalast das Dinner von Cornelia Poletto, Deren Mann, Ex-Bahn-Chef Rüdiger Grube, half natürlich auch tatkräftig mit. Die Einnahmen gehen an den "Lufthafen", in dem seit 2011 Kinder und Jugendliche betreut werden, die auf Langzeitbeatmung angewiesen sind.

Richtig bunt wurde es dann am Sonntag beim Kinderfasching im The Pearl mit Oksana + Daniel Kolenitchenko samt Kids in knalligen Superhelden-Outfits.

Fotos: Star Press