Berlinale-Abschlussgala mit Gael Garcia Bernal, Iris Berben, Marie Bäumer & Franziska Petri / 40 Jahre Soko München
24.02.18 I Jurypräsident Tom Tykwer krönt den rumänischen, experimentellen Film "Touch Me Not", bei dem es um die sexuellen Ängste einer Frau geht, mit dem Goldenen Bären zum diesjährigen großen Gewinner der Berlinale. Niemand hat wohl damit gerechnet, bekam das Regiedebüt von Adina Pintilie mit seinem hybriden Erzählmodus aus Spiel- und Dokumentarszenen in den Kritikerspiegeln wohl einige der schwächsten Wertungen. US-Regisseur Wes Anderson ergatterte für den Eröffnungsfilm "Isle of Dogs" (AEDT berichtete) den Silbernen Bären für die beste Regie. Auf dem Red Carpet trafen wir auf: Gael Garcia Bernal, Iris Berben + Heiko Kiesow, Marie Bäumer, Julia Zange, Anne Ratte-Polle, Emily Atef, Shaina Magdayao, Loretta Stern, Rosa von Praunheim, Phong Lan Balz, Franziska Petri im #freekirill-Outfit, Anthony Bajon, Cedric Kahn, Rebecca + Peter Raue, Carla Nieto, Leonardo Ortizgris, Bernardo Velasco, Agnieszka Podsiadlik, David Bennent, Malgorzata Gorol, Tanja Bülter, Annabelle Mandeng, "Toni Erdmann"-Star Peter Simonischek mit Gattin Brigitte Zarner, Zazie de Paris, Wieland Speck, Christian Bayerlein & Grit Uhlemann.

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der bekannten Krimiserie "Soko München" feierten im Seehaus in München rund 180 Gäste wie Joachim Kosack, Susanne Zimmer, Simon Müller-Elmau, Christopher von Beau, Amanda da Gloria oder Anja Kruse. Neben dem aktuellen Cast waren auch zahlreiche ehemalige Darsteller der "Sonderkommission" der Einladung gefolgt: So feierten Jana Julie Kilka + Thore Schölermann, Larissa Marolt, Gerd Silberbauer, Bianca Hein, Joscha Kiefer, Christofer v. Beau, Amanda da Gloria, Florian Odendahl, Ilona Grübel und Sina Reiß gemeinsam mit Michel Guillaume, Hartmut Becker, Christine Döring, Sabine Kaack, Ingeborg Schöner und einigen Schauspielern der ersten Stunde wie Ingrid Limani, Wilfried Klaus, Hans Dieter Trayer das Jubiläum. Auch Dieter Schenk, nach dessen Idee die Serie produziert wurde und der bis heute als Fachberater für die Serie tätig ist, war bei der Feier dabei.

Fotos: AEDT, UFA