Opening Umami 3 & Krümels Stadl & Premiere "Liebe" mit Nadja Abd el Farrag, MC Fitti, Meret Becker & Sarah Knappik
09.05.18 I Jakobsmuscheln, Garnelen & Burger tischten die Macher vom Maison Umami letzten Mittwoch zum Opening der mittlerweile dritten Berlin-Filiiale des asiatischen Restaurant-Imperiums auf. In der Bergmannstraße (AEDT berichtete vom Opening) oder in der Knaackstraße am Prenzlberg kann im schnieken Ballon-Lampen-Dekor schon indonesisch geschlemmt werden, jetzt geht das auch an der Schlesischen Straße. Ein Pflichttermin für Sarah Knappik, die ein wenig Haut im sexy Outfit zeigte, Fußballer Arne Friedrich, "Bachelor" Leonard Freier, MC Fitti, Patrice Bouedibela, Rolf Scheider, Camila Lila Cardona, Model Annika Gassner, Daniel Termann, Günther Anton Krabbenhöft, Modeschöpfer Matthias Maus, Paul Gant, Jeana Luft, GNTM-Kandidatin Trixi Giese, Modedesignerin Ilona Matsour & Simonetta "Hauptstadtharfe" Ginelli.

Partystimmung kam auch auf Malle auf: Der Bierkönig ist schon offen, der Megapark steht in den Startlöchern – jetzt rockte der Saison-Auftakt im "Krümels Stadl" die Insel. Die Stars des Abends? Jens Büchner, Mario Teusch & Nadja "Naddel" Abd el Farrag, die auf dem Tresen stehend mit ihren Gesangskünsten für die richtige Ballermann-Atmo sorgten.

Neu auf der großen Leinwand zu sehen ist die Tragikomödie "Wer hat eigentlich die Liebe erfunden". Der Film erzählt die Geschichte einer langjährigen Ehe, die eigentlich nur noch aus Routine besteht, bis Charlotte (Corinna Harfouch) in einer schwierigen Phase beschließt, ihr Leben noch einmal in vollen Zügen zu genießen. Die Hauptdarstellerin schaffte es leider nicht zur Premiere ins Passage-Kino nach Hamburg. Für Blitzlichtgewitter sorgten aber Meret Becker mit ihrem Vater Rolf Becker, Karl Kranzkowski, Johannes Gwisdek, Kerstin Polte & Sabine Timoteo.

Fotos: Star Press, AEDT