Nacht der Süddeutschen Zeitung mit Angela Merkel, Olaf Scholz, Horst Seehofer, Jens Spahn & Susanne Bormann
14.04.18 I Safran-Risotto, Rothschild-Wein & Angie: Bei der Nacht der Süddeutschen Zeitung im Kulturforum standen die Zeichen am Montagabend auf Weltpolitik. Bundeskanzlerin Angela Merkel pilgerte fast komplett mit ihrem neuen Bundeskabinett an den Potsdamer Platz, um mit SZ-Chefredakteur Wolfgang Krach, Innenminister Horst Seehofer, Vizekanzler Olaf Scholz & Co. bis spät in den lauen Frühsommerabend hinein zu diskutieren. Strahlend mit ihrem kugelrunden Babybauch in der Hand zeigte sich auch Schauspielerin Susanne Bormann, die bald ihr zweites Kind erwartet.

FDP-Chef Christian Lindner traf bei dem vorgezogenen Sommerfest bzw. verspäteten Neujahrsempfang auf Gesundheitsminister Jens Spahn und zog fürs obligatorische gemeinsame Foto noch eben Grünen-Chefin Annalena Bärbock mit vor die Kameras. Nicht fehlen durften neben Kulturstaatsministerin Monika Grütters, Arbeitsminister Hubertus Heil, Claudia Roth, Catering-Star Sarah Wiener, Georg Kofler, Sportmoderator Waldemar Hartmann, Alexander Dobrindt, Schauspielerin Inka Friedrich oder dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller auch Sahra Wagenknecht, Ex-First-Lady Daniela Schadt, Ex-Umweltministerin Barbara Hendricks + Valerie Vauzanges, Maren Kroymann, Renate Künast, Wolfgang Kubicki, Cem Özdemir, Thomas Oppermann, Kunstsammler Christian Boros, Katja Suding, Christiane + Gero von Böhm, Steffen Kampeter, Sigrid Nikutta, Rita Schwarzelühr-Sutter, Julia Klöckner, Udo van Kampen, Ramona Pop & Jürgen Trittin.

Fotos: AEDT