NEWS
25. October 2012
Sexy für einen guten Zweck: Regina Halmich wirbt fast nackt im Bodypainting für Brustkrebs-Früherkennung.


Boxweltmeisterin (von 1995 bis 2007) Regina Halmich zeigt sich stark, schön und unbekleidet.
Halt, nicht wirklich unbekleidet – ihren Oberkörper zieren exklusive Bodypainting-Motive des internationalen Bodypaint-Stars Filippo ioco. Für Pink Ribbon Deutschland in Kooperation mit "discovering hands®" zeigen die Motive wichtige Handgriffe, die jede Frau kennen sollte, um monatlich selbst ihre Brust abtasten zu können und so ihre eigene Körperwahrnehmung zu intensivieren.

Fotografiert wurden die Motive von der südafrikanischen Modefotografin Marguerite Oelofse im Studio Chérie in Berlin. Ärzte empfehlen bereits ab einem Alter von 30 Jahren eine jährliche Vorsorgeuntersuchung, diese wird von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt. Darüber hinaus können Frauen durch das monatliche Abtasten der Brust dazu
beitragen, einen eventuellen Krebs rechtzeitig zu entdecken – circa 80 Prozent der Mammakarzinome fallen auf, weil die
Frauen selbst Veränderungen ihrer Brust feststellen. Die regelmäßige Brustkrebs-Vorsorge soll für Frauen jeden Alters
zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Homepage des Projektes. (www.pinkribbon-deutschland.de)


Foto:Marguerite Oelofse

«  zurück