NEWS
07. August 2013
GZSZ: Anni + Pia geben Gas -- im Bett!


Knisternde Soap-Erotik: Kaum ist Anni zu Jasmin und Pia in die WG gezogen, gibt es ersten Ärger mit der einen und später heißen Sex mit der anderen: Pia + Anni landen im Bett. Liebes-Chaos bei GZSZ! Dazu kommt es so: Nachdem Pia (Isabell Horn) eigentlich John (Felix von Jscheroff) zurückgewinnen will, der aber mit Elena knutscht, schaut sie auf der Einweihungsparty von Dominik (Raúl Richter) und Tuner (Thomas Drechsel) geknickt zu tief ins Glas und geht schließlich mit Anni (Linda Marlen Runge) ins Bett. Pia lässt sich auf ein flottes Abenteuer ein, dass sie noch bereuen wird. Es gibt nämlich einen stillen Beobachter ...

Linda Marlen Runge, die erst seit Kurzem bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen ist, zu dem Dreh: "Es war meine erste Liebesszene und dann gleich mit einer Frau. Wir haben so viel mit dem Regisseur darüber gesprochen, dass alle irgendwie im Vorfeld nervös waren. Die Szene zu spielen, war eher lustig. Isa und ich haben beschlossen, einfach natürlich zu bleiben. Wir haben Musik auflegen lassen, uns locker und einen Spaß daraus gemacht." Die Schauspielerin weiter: "Ich glaub, das Einzige, was wirklich besonders war, ist, dass wir uns halt noch nicht wirklich kannten. Der Dreh war ziemlich direkt nach meinem Start bei GZSZ - hat aber bei uns menschlich das Eis gebrochen." Runge auf die Frage, wie es ist, eine Liebesszene mit einer Frau zu drehen: "Entspannt, ohne viel Tamtam und einfach natürlich eben. Ich meine, ob Mann, ob Frau – wir spielen nach Drehbuch und in welches Geschlecht sich eine Rolle verliebt, sollte uns persönlich egal sein. Wir müssen in der Lage sein, uns in jede Rolle hineinversetzen zu können. Könnten wir das nicht, hätten wir die Rolle ablehnen müssen" -- oder nicht Schauspielerinnen werden sollen.

Die Liebesgeschichten rund um Pia sind bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ab Folge 5303 (Ausstrahlung 07.08.2013) um 19.40 Uhr bei RTL zu sehen. Ein Video mit Interviews zu den Dreharbeiten in Kürze auf www.GZSZ.de.


Foto: RTL

«  zurück