NEWS
09. January 2014
Best Dressed: GQ kürt Daniel Brühl zum stilvollsten Mann Deutschlands


Das Männer-Magazin GQ stellte sich einer großen Aufgabe: die "best dressed" Männer Deutschlands zu küren. Die Jury war dabei die Redaktion des Magazins selbst und so sind ziemlich viele kuriose Vertreter des männlichen Geschlechts unter eine Haube gekommen. Stilsicher sind nicht nur die Schauspieler der Nation, auch Fußball-Profis oder gar Industriedesigner schafften es auf die doch recht beliebige Liste der "100 stilvollsten Männer der Republik". Hier ein Auszug aus den Top-Ten:

1. Platz: Daniel Brühl: Den Schauspieler traf AEDT zuletzt in einer Kombination aus blauem Anzug, Hemd und Hose bei der "Inside Wikileaks"-Premiere.

2. Platz: Konstantin Grcic (Industriedesigner)

3. Platz: Bastian Schweinsteiger: Der Fußballer zeigte sich unter anderem  2010 bei der "Deutschland - Ein Sommermärchen"-Premiere vor den AEDT-Kameras.

4. Platz: David Roth & Jakob Haupt (Bloggerduo "Dandy Diary"): Letzterer sorgte jüngst im Arm von Ehefrau Bonnie Strange beim "Sex Toy"-Shopping für Aufsehen.

6. Platz: Matthias Schweighöfer (Schauspieler): Ist Dauergast der AEDT-Galerien. Erst jüngst bei der Premiere zu "Frau Ella" gesichtet.

8. Platz: Tom Schilling: der Schauspieler wurde nach dem Kultfilm "Oh Boy" mit Preisen überhäuft, wie hier nebst Katharina Schüttler etwa beim Bayerischen Filmpreis.

9. Platz: Christian Lindner: Der FDP-Politiker kümmert sich nach dem Bundestags-Aus um den Neuanfang seiner Partei. AEDT traf ihn beim Reemtsma Liberty Award 2012.

10. Platz: Ingo Zamperoni: auch der TV-Moderator war zu Gast beim Reemtsa Liberty Award im Hyatt-Hotel.


Best Dressed Man - laut GQ: Daniel Brühl
Foto: AEDT

«  zurück