NEWS
21. March 2014
Der große GZSZ-Transfer: Nadine Menz ersetzt Sila Sahin als Ayla Höfer


Es gibt Neuigkeiten bei der RTL-Serie: Viele GZSZ-Zuschauer haben sich gefragt, wie es nach Sila Sahins Ausstieg bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit "Ayla Höfer" weitergehen wird. Die Fans haben sich eine Rückkehr des beliebten Serien-Charakters gewünscht. Die Produzenten kommen dem nun nach: Ayla wird in Folge 5489 (ausgestrahlt am 07.05.2014) "anders" als junge Frau aus Frankfurt zurückkommen: Mit "mehr Lebensfreude" soll sie einen Neuanfang wagen, zu ihren Fehlern der Vergangenheit stehen und dafür Verantwortung tragen – schließlich hat sie Freunde enttäuscht, ihre Ehe zerstört und ein Baby entführt. Nadine Menz wird nun künftig die Rolle der quirligen Physiotherapeutin verkörpern. Die 23-jährige Schauspielerin steht ab sofort für GZSZ vor der Kamera. Die gebürtige Bonnerin lebte zuletzt in Köln und ist somit eine rheinische Frohnatur. Mit ihrer Vorgängerin hat sie laut der "Bild" etwas gemeinsam: beide lieben Fußballspieler! Sila ist seit etwa einem Jahr mit BVB-Spieler Ilkay Gündogan befreundet. Menz soll mit Mittelfeldspieler Sascha Bigalke vom 1. FC Köln zusammen sein.

Hier gibt es schon einen ersten Videoausschnitt mit der Neuen.


Foto: RTL – Rolf Baumgartner

«  zurück