NEWS
09. April 2014
Maike von Bremen auf Weltreise von Denguefieber ├╝berrascht


Maike von Bremen ist ganz allein zu einer Weltreise aufgebrochen. 135 Tage tingelte sie durch Asien und Nordamerika. "Ich weiß jetzt, dass ich ein enorm angstfreier Mensch bin und man immer Hilfe bekommt, wenn man sie braucht", resümiert die frühere GZSZ-Darstellerin im "IN"-Magazin. Auf Bali allerdings stand nicht nur die Reise auf der Kippe wegen Denguefieber. "Als ich das erfuhr, fühlte ich mich das einzige Mal auf meiner Reise schrecklich einsam“, erzählt die Schauspielerin. "So schräg es klingt: Rückblickend war das Denguefieber eines meiner ,Highlights‘: Es hat mir Mut für die Zukunft gegeben. Jetzt weiß ich, dass ich viel mehr bewältigen kann und stärker bin, als ich je gedacht hätte.“ Und noch eine positive Erfahrung nimmt sie von ihrer Reise mit nach Hause: "Je weniger Menschen haben, desto mehr wollten sie helfen.“ Ab Donnerstag, 10.04.2014, gibt es den ganzen Reisebericht in dem People-Magazin zu lesen.


AEDT traf die Ex GZSZ-Soupdarstellerin Ende 2013 kurz vor dem Startschuss ihrer Reise beim ACHSE Charity-Dinner im Adlon.

«  zurück