NEWS
24. April 2014
Henning Baum: Ohne Mittagsschlaf geht beim 'letzten Bullen' nichts


Nicht jeder kann sich das leisten, ein Henning Baum aber schon: "Ich mache täglich meinen Mittagsschlaf", offenbarte der Schauspieler dem Magazin "IN". "Egal, wo. Wenn’s am Set nicht anders geht, lege ich mich auch auf den Waldboden." Träume hat der Darsteller natürlich auch. "Ich würde mir gern mal zwei Monate einfach frei nehmen. Handy ausschalten und einfach los nach Neuseeland." Langes Telefonieren ist eh nicht sein Ding: "Da bin ich typisch Mann. Wenn ich jemanden anrufe, dann, um mich zu verabreden. Ein, zwei Sätze, fertig." Und WhatsApp? "Was ist das? Nie gehört!“ Anpassungsfähigkeit gehört auch nicht zu seinen Stärken. "Mein Image ist mir scheißegal“, betont der Ruhrpott-Mann. "Mir ist meine Arbeit wichtig. Meine Familie natürlich auch. Meine Freunde. Und Motorräder!" Vom 28. April an ist der Macho in der 5. Staffel der Erfolgsserie "Der letzte Bulle" (Sat.1, 20.15 Uhr) wieder Stammgast auf den TV-Bildschirmen.

henning baum

AEDT traf Henning Baum zuletzt beim Jupiter Award Ende März in Berlin.

«  zurück