NEWS
24. July 2014
Aus & vorbei: Jo Weil verabschiedet sich unter Tränen von 'Verbotene Liebe'


Genau wie viele seiner Kollegen traf Jo Weil das endgültige Aus von "Verbotene Liebe“ dann doch mitten ins Mark. "Es sind Tränchen gekullert, andere waren wie in Schockstarre, und manche wollten es nicht wahrhaben", erzählt er auf Nachfrage des Magazins "IN". Seit 2000 spielte er die Rolle des Oliver Sabel: "Damals gab es auch schon Gerüchte, dass die Serie eingestellt wird. Irgendwann hört man nicht mehr hin. Deshalb hat mich das Aus doch sehr überraschend getroffen.“ Wie geht es für ihn weiter? "Ich werde mich auf meine Schlager-Karriere konzentrieren, gehe im Oktober auf eine deutschlandweite Theatertournee und werde mit meiner ehemaligen 'VL'-Kollegin Jana Kilka nächstes Jahr in einem Stück spielen. So bin ich in der glücklichen Position, mir nicht überlegen zu müssen, was ich ab morgen mache. So weitsichtig waren viele bei 'VL' nicht: Es hat andere Kollegen härter getroffen als mich.“


Weil hier noch strahlend beim Raffaello Summer Day im Juni.
Foto: AEDT

«  zurück