NEWS
10. August 2014
Zoff zwischen Julian Stoeckel & Nina Queer: Der Anwalt soll's richten


Auf dem AEDT-Sommerfest am Mittwoch entwickelte sich ein handfester Streit zwischen Designer & Dschungelcamper Julian Stoeckel & Transe Nina Queer, der uns wohl übers Sommerloch hinaus noch beschäftigen wird: Die Promi-Lästerzunge Nina duschte Julian vor laufender Kamera mit Bier ab, was reichlich nach Kindergarten aussah und mehr als unnötig schien. Ganz in Karl-Lagerfeld-Manier erklärte der geschockte Stoeckel daraufhin, seine alt-neue Intimfeindin gar nicht zu kennen. Inzwischen wird der Streit von verschiedenen Medien hochgekocht; Julian erklärte gegenüber AEDT, mittlerweile doch seinen Rechtsanwalt einschalten zu wollen & er daher derzeit keinen Kommentar mehr in der Sache abgeben wolle. Wir begleiten die beiden Nachtgestalten schon seit vielen Jahren und hoffen, dass sich die Wogen bald wieder glätten. Klar ist auf jeden Fall, dass sich beide 2010 noch nicht so gram waren, aber eventuell kam jemand dazwischen. So sehen wir hier einmal im Oktober vor vier Jahren Julian neckisch an der Seite von Nina, die wiederum den schlanken Blonden Mathias Artur im Arm hat. Einen guten Monat später posiert Julian recht eng mit eben diesem Jüngling auf einer Vernissage, von Nina keine Spur... wie das Leben so spielt.


Mathias Artur, Nina Queer, Julian Stoeckel & Annemarie Eilfeld bei der Eröffnung einer Style-Akademie in Kudamm-Nähe im Oktober 2010. Foto: AEDT

«  zurück