NEWS
28. October 2014
Lily Collins will mit dem Kinderkriegen noch abwarten


In ihrer neuen Kino-Romanze „Love, Rosie“ spielt Lily Collins eine junge Mutter. Doch wie sieht es eigentlich mit dem eigenen Kinderwunsch bei der Tochter von Phil Collins aus? „Ich wollte immer eine junge Mutter sein, mit der man Spaß haben kann“, erklärt Lily im Interview mit dem Magazin „IN“. „Aber ich bin noch nicht bereit dafür. So eine ,Fun Mama' kannst du in jedem Alter sein. Meine war in ihren späten 30ern, als sie mich hatte, und für mich war und ist sie die coolste Person auf Erden.“ Seit einigen Monaten ist die Schauspielerin mit ihrem Kollegen Thomas Cocquerel liiert. Doch was heißt Liebe eigentlich? „Ich habe für mich herausgefunden, dass du dich erst mal wohl in deiner eigenen Haut fühlen musst – und mit dem okay sein musst, woran du glaubst und wofür du stehst“ versucht sich Lily an einer Antwort. „Erst dann kannst du dich auch in einer Liebesbeziehung wohlfühlen. Das heißt, du musst dich selbst lieben können, sonst wirst du dich nie ganz selbst verwirklichen.“


Wir trafen Lily Collins zuletzt 2013 bei der Premiere "City of Bones". Foto: AEDT

«  zurück