NEWS
16. August 2011
Brad-Pitt-Architekten bauen Luxus-Haus in der Torstra├če


Und noch ein Häuslein in der Torstraße, das mit Luxuswohnungen gepimpt wird. Das Architekturbüro Graft -- bekannt für das  Berliner Design-Hotel "Hotel Q" und seine Kooperation mit dem Hollywoodschauspieler Brad Pitt -- baut ein Mehrfamilienhaus in der neuen Szenestraße von Mitte. Schon im Sommer 2012 soll es fertig gestellt sein und bietet neun Wohnungen Raum, die auf Wunsch im typischen Interior-Design der Architekten eingerichtet werden. Mit ihren Galerien, Bars und Restaurants gilt die beliebte Straße auf der man nicht nur durch die Berliner Szenebars tingeln kann, als Anziehungspunkt für eine internationale Kreativszene, die von den eigentlichen Anwohnern doch eher argwöhnisch beäugt  und von geborenen Berlinern gar teils gehasst wird.

Das Haus wird auf einem Grundstück in der Torstraße 149 errichtet. Es verfügt über Geschosshöhen von bis zu 3,9 Metern und eine auffällige Fassadengestaltung. Die Gliederung des Gebäudes interpretiert und transformiert nach Angaben des Büros die Berliner Gründerzeit-Architektur des 19. Jahrhunderts. Ein weiteres Erkennungsmerkmal des Hauses ist das Sonnenlicht reflektierende Fassadenkleid in hellen, mattierten Metalltönen. Im Laufe des Tages soll so ein changierendes Farbspiel entstehen. Im 1. und 4. Obergeschoss entstehen vier ca. 150 Quadratmeter große Split-Level-Wohnungen im Maisonette-Stil. Für das 2. und 3. Obergeschoss sind vier Etagenwohnungen mit einer Fläche von ca. 105 Quadratmeter geplant. Das Haus schließt mit einem ca. 180 Quadratmeter großen Penthouse im 5. Obergeschoss ab, das einen  Panoramablick über Berlin bieten soll. Seit Kurzem wird auf der Webseite www.tor149.de ein Teaser-Film gezeigt, der auf das Objekt aufmerksam macht. Von Mitte September 2011 an soll eine erweitere Fassung der Webseite Interessenten die Möglichkeit bieten, mehr über das Bauvorhaben zu erfahren sowie ausführliche Informationen über das Objekt abzurufen.



Foto: Promo

«  zurück