NEWS
17. December 2014
Kein Liebes-Comeback für Mandy Capristo und Ex Kay One


Im Interview mit dem Society-Magazin "IN" redet Ex-Monrose-Sängerin Mandy Capristo endlich Klartext über ihre Beziehung zu ihrem Ex-Freund Kay One: „Ich habe mich nicht erst gestern von ihm getrennt, sondern vor sieben Jahren! Das ist so absurd! Wenn ich das lese, muss ich immer wieder schmunzeln. Also Leute: Es wird kein Liebes-Comeback geben!“ Enttäuscht zeigt sich die Sängerin, die in der neuen Jury von „Deutschland sucht den Superstar“ sitzen wird, über ihre ehemaligen „Monrose“-Kolleginnen, die in der Öffentlichkeit über Capristos Liebesleben spekuliert hatten: „Ich persönlich würde mich nicht zu dem Privatleben anderer äußern, auch wenn ich sie kenne. So was gehört sich einfach nicht. Ich finde es am respektvollsten, und das weiß auch mein enger Bekanntenkreis, wenn man akzeptiert, dass ich mein Privatleben schützen will. Meine Freunde wissen, dass ich sehr diskret bin und sollten deswegen selbst auch nichts darüber sagen!“. Noch diskreter ist sie  bei Informationen zu ihren eigenen Beziehungen. Genauer gesagt, zu  der zu Fußball-Weltmeister Mesut Özil, mit dem sie lange zusammen war und mit dem immer wieder Spekulationen über das eine oder andere Beziehungs-Comeback auftreten, schweigt sie komplett. Mit Kay One läuft der Twitter-Diss dagegen weiter.


AEDT traf Capristo zuletzt unter anderem auf einer Bambi-Party: Hier zeigte sie sich ganz allein, ohne Männer-Begleitung.

«  zurück