NEWS
01. September 2011
Rosenstolz für Engagement im Kampf gegen HIV und AIDS mit Bundesverdienstkreuz geehrt


Berlins  Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit händigte am Mittwochnachmittag in seinem  Amtszimmer im Berliner Rathaus im Auftrag von Bundespräsident Christian Wulff das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland  an AnNa R. und Peter Plate, besser bekannt als Band "Rosenstolz", aus. Wowereit: "Geehrt werden die Künstler für ihr ehrenamtliches Engagement im Kampf gegen HIV und AIDS. Seit Beginn ihrer musikalischen Karriere  unterstützt das Duo Rosenstolz die Deutsche AIDS-Stiftung in Benefiz-Galas und  mit Spendenaufrufen in ihren Konzerten." Für AnNa R. und Peter Plate war dies der erste öffentliche Auftritt nach einer fast dreijährigen Pause, aus der sich mit ihrem neuen Album "Wir sind am Leben" wieder bei ihren Fans zurückmelden.

Foto: Promo

«  zurück