NEWS
23. December 2014
Rapper Kay One rechnet mit seiner Ex Mandy Capristo ab


Nachdem Sängerin Mandy Capristo (AEDT berichtete) gegen Kay One ätzte, schießt der Musiker jetzt zurück. Im Interview mit dem Magazin "IN" hat er klargestellt, was zwischen den beiden nach Mandys Liebes-Aus mit Mesut Özil wirklich lief: "Mit verlaufender Schminke bist du nachts vorm Hyatt in meinen Lamborghini eingestiegen und ich war für dich da Liebe Mandy", so Kay One. Und er erzählt weiter: "Ich bin mit 300 Sachen nach Köln gebrettert, damit es ihr besser geht. Das nächste Mal werde ich mich nicht reinhängen, wenn er (Kay One spricht von Mesut Özil, Anm.) sie noch mal betrügt.“ Dass er nach ihren Aussagen seinem Ärger auch bei Facebook Luft machte, bereut er nicht. "Ich will sie aber nicht unnötig fertig machen. Sie hat einen kleinen Denkzettel bekommen, das ist genug“, erklärt der Rapper. Er ahnt auch, warum die Sängerin ihn öffentlich verleugnet: "Ein Bad Boy passt nicht zu ihrem Heile-Welt-Image…“


AEDT traf den Rapper zuletzt beim Osterhammer: Sein Shirt irgendwie aktueller denn je: "I got 99 Problems but a bitch ain't one"

«  zurück