NEWS
10. January 2015
Dschungelcamp: GZSZ-Kollegen drücken Jörn Schlönvoigt die Daumen


Warum hat er sich nur entschieden, bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" teilzunehmen und ins Dschungelcamp 2015 zu gehen? Das fragen sich in diesen Tagen vor allem die Kollegen von Jörn Schlönvoigt. Der Schauspieler ist das Gesprächsthema am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und die Kollegen wünschen Jörn natürlich viel Erfolg. Doch manche seiner Kollegen scheinen Jörn Schlönvoigt, der schon seit über zehn Jahren in der Serie Philip Höfer spielt, den Aufenthalt im Dschungelcamp 2015 ein bisschen madig machen zu wollen - denn sie glauben, der 28-Jährige macht da so etwas wie "Urlaub". Zumindest scherzt Felix von Jascheroff, der in der Daily den Bruder von Jörn Schlönvoigt mimt, am Set mit ihm: "Du wirst da schon den entspannteren Part anfangs einnehmen, aber wenn es dann so eine Woche später darum geht, wirklich die Scheiße zu fressen, dann wirst du damit zu kämpfen haben!"

Besonders das Essen ist natürlich ein großes Thema. Auch am GZSZ-Set wird heiß darüber diskutiert, was Dschungelcamp-Kandidat Jörn Schlönvoigt in den nächsten Wochen im australischen Urwald kosten darf - und was eben nicht. "Jetzt mal einen Käfer essen oder irgendwie sowas, finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so schlimm. Es gibt wirklich Stämme auf der Welt, die das machen", erklärt Daniel Fehlow selbstbewusst. Ob seine Einstellung daran liegt, dass er bei GZSZ die Rolle des Kochs Leon Moreno spielt? Nadine Menz, die die Rolle der Ayla Höfer spielt, ist da ganz anderer Ansicht: "Aber trotzdem hat man da doch eine Blockade! Also wenn ich davor sitzen würde, würde ich weinen und kotzen!"

Ob Schlönvoigt im Dschungelcamp 2015 die Tränen kommen, wird sich zeigen - das hängt wohl auch von seinen Mitcampern ab. Fehlow ahnt, wie schwer das für seinen Kollegen werden kann: "Wenn du dann so Knallköppe dabei hast, ist ja auch furchtbar! Schwierig." Aber so eine Dschungelkrone muss man sich ja auch verdienen. Warum wird Jörn denn Dschungelkönig? GZSZ-Kollegin Ulrike Frank, die in der Erfolgsserie die Rolle der Katrin Flemming spielt, kennt Jörn Schlönvoigts Qualitäten: "Er hat Biss, er hat Humor und er will es!" "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"-Kandidat Jörn nimmt noch alles mit Humor: "Biss ist natürlich schön, hoffentlich hab ich Biss."

Foto: Star Press



«  zurück