NEWS
12. March 2015
Conchita Wurst hat keine Angst vor Fehlern


Nach ihrem ESC-Gewinn vor knapp einem Jahr hat sie sich rar gemacht. Nun meldet sich Conchita Wurst wieder zurück. Neben einem neuen Album, das im Mai erscheint, bringt die Lady mit Bart eine eigene Biographie („Ich, Conchita“) auf den Markt. „Ich fand es am Anfang sehr anmaßend, mit 26 Jahren eine Autobiografie zu stemmen“, gibt sie im Gespräch mit der "IN" zu. „Aber es ist ein Buch geworden, das auch ich lesen würde, mit vielen Bildern.“ Die Österreicherin kämpft weiterhin für Toleranz und Respekt – mit einer Vision: „Ich muss einfach daran glauben, dass wir irgendwann in einer Gesellschaft leben, die respektvoll miteinander umgeht“, erklärt sie. Sie selbst hat keine Angst vor Karrierefehltritten. „Was soll denn passieren? Es ist doch Unterhaltung und keine Herzchirurgie, in der ich tätig bin“, erklärt sie. Und fügt selbstbewusst hinzu: „Ich werde nie jemandem Rechenschaft für das ablegen, was ich mache und was ich nicht mache.“


AEDT traf die bärtige Lady zuletzt bei der CSD Stonewall Gala im Sommer 2014

«  zurück