NEWS
03. January 2018
Jubiläum - Ulrike Frank seit 15 Jahren bei GZSZ!


2017 war das Jahr der Jubiläen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Im Mai feierte Deutschlands erfolgreichste Serie den 25. Geburtstag (AEDT berichtete), Mitte Dezember konnte Wolfgang Bahro auf ein Vierteljahrhundert GZSZ zurückblicken und kurz vor Silvester liess Ulrike Frank nach 15 Jahren bei dem Quotenhit die Korken knallen. Am 30. Dezember 2002 war sie in der Folge 2.631 erstmals als Katrin Flemming auf dem RTL-Bildschirm zu sehen.

Anfangs war die skrupellose Geschäftsfrau nur eine Nebenrolle, seit 2004 eine Hauptrolle. Gestiegen ist nicht nur die Anzahl der Szenen mit Katrin Flemming – sondern auch die Beliebtheit bei den Zuschauern. Mittlerweile gehört Ulrike Frank zu den ganz großen Stars der Serie. Auch ihre Figur hat sich natürlich im Laufe der Jahre geändert. Längst ist Katrin Flemming nicht mehr so skrupellos, zeigt stattdessen auch Gefühl und Empathie. Nach Stationen als Chefredakteurin des "Morgenecho" und Inhaberin von "Metropolitan Trends" ist sie nun Geschäftsführerin einer Immobilienfirma. Stets auf die eine oder andere Weise - in Liebe oder Hass - verbandelt mit Serien-Fiesling Dr. Jo Gerner (Wolfgang Bahro), mit dem sie zwischenzeitlich sogar eine Zweck-Ehe führte.

Ihr Jubiläum fiel in die produktionsfreie Zeit der Serie. Eine große Party gab es deshalb nicht. Ulrike Frank: "Das feiern wir im ganz kleinen Rahmen. Mein Mann und ich fahren über Silvester weg und werden auf mein Jubiläum anstoßen." Kann sie sich weitere 15 Jahre bei GZSZ vorstellen? "Durchaus, wenn mir die Rolle weiter so viel Spaß macht wie den Zuschauern." Denn trotz aller (vermeintlicher) Boshaftigkeiten ihrer Figur: "Meine Rolle ist mir ans Herz gewachsen", betont Ulrike Frank. "Ich würde zwar im echten Leben vieles anders machen. Aber ich verstehe Katrin auch sehr gut und mir gefällt ihre Cleverness, Direktheit und Standhaftigkeit ."

“GZSZ,Foto: RTL

“GZSZ,Foto: RTL

“GZSZ,Foto: RTL

«  zurück