NEWS
25. January 2018
X-Factor-Comeback: Sido + Gattin Charlotte gemeinsam auf der Mattscheibe


Öffentlich zeigen sich die beiden eigentlich nie, doch jetzt kommt "X Factor" zurück nach Deutschland! Der Entertainment-Sender Sky 1 zeigt eine neue Ausgabe des weltweiten Erfolgsformats. In der Jury sitzt der deutsche Rapper und Musikproduzent Sido, der mit mehr als 3,5 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands gehört. Moderiert wird die Show von seiner Lebensgefährtin Charlotte Würdig. Das Casting startet jetzt! Bei "X Factor" sind Gesangs-Acts aller Musikrichtungen herzlich willkommen. Ob Solo-Sängerin oder Sänger, ob Bands oder Gesangs-Duos, ob Chor oder Ensemble, ob mit oder ohne Instrumente. Musik-Acts können sich ab sofort unter https://www.ufa-showfactual.de/casting/x-factor/ bewerben.

Ute Biernat von der "UFA SHOW & FACTUAL GmbH" dazu: „Ich freue mich sehr, dass wir Sky 1 als neuen Kunden gewonnen haben und gemeinsam X FACTOR zurück nach Deutschland bringen. Bei Sky Italia läuft das Format bereits mit großem Erfolg und ich bin davon überzeugt, dass X FACTOR auch hierzulande beste Erfolgsaussichten hat.“

Sido: „Ich freue mich beim Comeback dieses großartigen Konzeptes dabei zu sein... ich hoffe auf den nächsten Star aus dem Hause ‚X Factor!“. Bei "X Factor" treten die besten Gesangs-Acts Deutschlands im Wettbewerb gegeneinander an. Es gilt, die Jury und die Zuschauer zu überzeugen, denn nur einer wird im Finale der Show mit dem X FACTOR ausgezeichnet. Auch die Jury stellt sich einer besonderen Herausforderung: Die Juroren, allesamt erfahrene Profis aus dem Musikgeschäft, werden im Verlauf der Show zu Mentoren der Kandidaten und kämpfen für ihre Favoriten. Damit treten auch die Jurymitglieder untereinander in einen Wettbewerb. Die Musikprofis verhelfen mit ihrem Know-how den Kandidaten zum perfekten Auftritt, treffen mit ihnen künstlerische Entscheidungen und kämpfen darum, dass ihr Act die Show gewinnt.

Die Show lief bereits in 52 Ländern. Darunter England, Australien, Belgien, Russland, Niederlande, Spanien, Italien, Frankreich, USA, Japan und Brasilien. Entwickelt wurde die Show 2004 von Simon Cowell, aus dessen Feder auch das erfolgreiche FremantleMedia-Format „Got Talent“ stammt. Das Format hat Weltstars wie Leona Lewis, Alexandra Burke, Olly Murs, James Arthur und One Direction hervorgebracht.

 charlotte wuerdig, sido

Moderatorin Charlotte Würdig trafen wir jüngst zur Tourismus Börse im Hotel de Rome

«  zurück